EMBODIMENT 

Embodiment - Eins mit dem Körper

Embodiment (zu deutsch Verkörperung) ist zwar ein weit gefächerter Sammelbegriff für Körper und Geist verbundene Disziplinen wie Kampfkunst, Yoga, Improvisationstheater und Tanz (conscious dance), doch bedeutet es schlichtweg, eins mit dem Körper zu werden. Wenn wir anfangen, den Körper als mehr als nur ein Stück Fleisch oder "Gehirn Taxi" zu betrachten und uns stattdessen mit unserem Körper identifizieren, sind wir bei uns selbst angekommen. Wir können uns voll lebendig und vor allem: menschlich fühlen!


Mit dem Körper zu lernen ist ein großartiges Werkzeug, um sich zu entwickeln und sein wahres Ich zu entdecken. Wir lernen, somatisch zu erfahren und damit die bewusste Wahrnehmung unseres Selbst. Dazu nutzen wir konstruktive Bewegungen und Haltungen, die zum Selbstbewusstsein, Selbstführung, aber auch zu mehr Bewusstsein und Mitgefühl für andere Personen in unserer Umgebung führen. Durch Embodiment Training entsteht eine in beide Richtungen laufende Verbindung, wo der Körper sowohl unser Sein ausdrücken, als auch geistig erschaffen kann.


Indem wir uns der Intelligenz des Körpers bewusst werden und die ganze Palette unserer Gefühle kennenlernen, entsteht ganz natürlich eine Wahl, unser Befinden zu beeinflussen, und nach unseren wahren Wünschen und Ziele zu agieren. Wenn wir Embodiment üben, verändern wir unser Dasein von einem automatisierten, zufälligen Zustand, in eine reflektierte Kreation unseres Selbst. Dies hat einen profunden Einfluss darauf, wie wir durch das Leben gehen.

Stimmbefreiung

Freiheit für die Stimme

Stimmbefreiung ist der Teil vom Embodiment Training, wo wir mit der Stimme arbeiten. Dazu nutzen wir Tönen, Atemarbeit, Meditation und Bewegung. Indem wir uns auf die Spuren unserer natürlichen Stimme machen, finden wir einen Kanal zu unseren Emotionen und damit einen neuen Weg zu uns selbst. Gleichzeitig öffnen wir spielerisch das Tor zur universellen Quelle der Kreativität.


Dass das Singen auf vielen Ebenen gut tut, ist den meisten bekannt. Aber dass der Ausdruck der Emotionen beim Sprechen die Kommunikation fördert und hält uns nachhaltig gesund hält, ist den meisten nicht bewusst.


Wenn unsere Stimme frei schwingen kann, darf das gesamte Spektrum möglicher Gedanken und Emotionen in all seinen Nuancen unmittelbar darin mitschwingen. Doch das vielschichtige Ausdruckspotential der menschlichen Stimme ist meist unfrei und kontrolliert, da sie oft an den kulturellen, sozialen und ästhetischen Normen der Kommunikation angepasst ist. 


Mit Stimmbefreiung üben wir die stimmlichen Blockaden abzulegen.



Testimonials

Du hast mir gezeigt, dass da viel mehr in mir steckt, als mir bewusst war! Ich kann nicht fassen, dass ich so lange als "Duckmäuschen" gelebt habe. Nach nur einigen Treffen habe ich gelernt, mich mit meinen Gefühlen nicht verstecken zu müssen, und meiner intuitiven Stimme immer öfter freien Lauf zu lassen. Es hat mir viel bei meiner Arbeit und mit meiner Familie geholfen. Danke liebe Urzula!

— Hanna S.



Danke für Deine Energie und Passion. Du hast mir gezeigt, dass es sich lohnt, ehrlich zu sich Selbst und andere zu sein, dass das Gleichgewicht im inneren erst entstehen kann, wenn man sich seinen Gefühlen bewusst wird und diesen Ausdruck verleihen darf.

— René D.

Bringe Bewegung in Deine Stimme

Buche jetzt Deinen Termin für ein Gespräch