KLANGMEDIZIN / MEDITATION

Klangmedizin

Heilung durch Klang

Schall ist eine Schwingung, die sich durch Luft, Wasser, alle Feststoffe und damit auch durch unseren Körper ausbreitet. Wie Einstein schon sagte sind wir Menschen "ein Bündel Frequenzen auf den Kosmos abgestimmt". In dem wir die Natur und die Frequenzen der Schallwellen bestimmen, können wir die Qualität unserer Erholung beeinflussen. Durch die Solfeggio Frequenz 174 Hz zum Beispiel – die Frequenz der Erdenergie, soll nicht nur die Verbindung zwischen Mensch und Erde gestärkt werden, sondern durch den starken Bezug zum Körper sogar eine Schmerzlinderung stattfinden. Das spürt man deutlich nur beim Einsatz einer Stimmgabel mit dem Tageston der Erde.

 Die Schwingungen unserer eigenen Stimmfrequenz haben ebenfalls eine starke Wirkung auf uns, denn wir können damit aktiv unsere Energiezentren (Chakren) aktivieren und ausgleichen. Mit dem sogenannten Tönen können wir spürbare pshychische und physische Veränderung bewirken und energetische Blockaden auflösen. Die Wirkung ist selbst für Menschen mit wenig spirituellem Zugang spürbar!


Wie bei der Transzendentalen Meditation bedienen wir uns beim Tönen der eigenen äusseren und inneren Stimme als Werkzeug, um damit unsere mentale und körperliche Gesundheit zu fördern. Das Mantra singen ist nach der uralten Sanskrit Tradition ein heiliger Vers oder Silbe, die uns in die tieferen Schichten unseres Selbst führen soll. Eine weitere, fast vergessene Methode aus der östlichen traditionellen Medizin sind die bionergetischen Tön Übungen aus dem Qi Gong. Dabei nutzen wir bestimmte Laute und Geräusche des Körpers um gezielt unsere Gesundheit und den Energiefluss zu verbessern


Aber selbst ohne bestimmte Ton- oder Lautfolgen hilft uns der eigene, einzigartige Körperklang eine kurzfristige Veränderung im Körpergefühl zu erzielen, ob wir die Stimme nun zum aktivieren, harmonieren oder zur Beruhigung einsetzen. Etwas was die meisten von uns schon unbewusst praktizieren und bewusst im Embodiment training lernen können.

Meditation der 6 Sinne

Dass eine regelmässige Meditationspraxis einen positiven Effekt bei zu hohem Blutdruck, Herz-Kreislaufproblemen, Suchtverhalten, Krebs und mentale Beschwerden wie Angst, Stress, PTSD, ADHS und Burnout hat, belegen mittlerweile hunderte von Studien. Doch in die Stille zu gehen, bei sich im Hier und Jetzt anzukommen, ist für viele eine Herausforderung. Mit dem ganzen Körper wahrzunehmen ist eine der besten Wege, um das Chaos und die Bewegung im Aussen für einer innere Stille und Erholung zu nutzen.


Geschult in verschiedenen traditioneller Meditations Techniken, bin ich letztendlich auf die Krieger Meditation gestossen. Vorher empfand ich es oft als schwierig, mir für dieses wohltuende Mittel regelmässig Zeit zu nehmen. Die Methode der vollständigen Verkörperung (Total Embodiment Method) wie gelehrt von Richard L. Haight, erscheint mir bis heute sowohl die einfachste, als auch im Alltag meist anwendbare Meditationstechnik.

Die Krieger Meditation kann man überall ausführen und aktiv in das alltägliche Leben integrieren. Mit dieser Technik üben wir den Zugang zu allen Sinneskanälen: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen plus den "6en Sinn", das sphärische Bewusstsein. Alles was uns von Natur aus zur Verfügung steht, doch in der heutigen Gesellschaft verkümmert ist. Dies ist eine wunderbare Kunst zu beherrschen, denn sie verhilft uns zu Achtsamkeit, entwickelt unsere Flexibilität, steigert unsere Kreativität und erhöht unsere Erinnerung- und Lernfähigkeit.  Durch diese Technik können wir jederzeit unseren Geist in den meditativen Zustand versetzen, wann und wo immer wir es wollen.

Testimonials

Danke dafür, dass Du mir einen  Weg gezeigt hast, mich zu entspannen. Ich hatte bisher nie einen Zugang zur Meditation gefunden, aber mit der Krieger-Methode fällt es mir plötzlich leicht, täglich eine Zeit dafür abzuzweigen, und wenn es nur ein paar Minuten sind! Seit Wochen kann ich meine Routine halten, und es geht mir täglich besser.

— Karin A.


Ich liebe die Geräuschmeditation! Die kann ich morgens schön im Garten machen, aber auch zwischendurch mal, wenn ich arbeite oder unterwegs bin. Seit einiger Zeit fällt es mir sichtlich leichter mich zu Konzentrieren, und ich fühle mich mehr in einer harmonischen Beziehung zu meiner Umgebung.

— Christoph M.

Finde Deinen Weg - durch den Klang in die Stille

Buche jetzt Deinen Termin für ein Gespräch